Tag Archives: Zwiebeln

Süßkartoffel-Suppe Vegan

Süsskartoffel-Suppe vegetarisch

Gestern Mittag gegen 12 Uhr ist eine Biene in Köln gestorben… nachdem sie ihren Hintern in meinen Nacken gesenkt und mir einen Krankenhausbesuch beschert hat. Seriöse Medien wie zum Beispiel Yahoo und Bild würden wahrscheinlich diese banale Geschichte so betiteln “Deutsche Killerbienen attackierten Chinesin”. Ich bleibe sachlich und formuliere die Schlagzeile lieber so: “Sind Willy und Maya wirklich so harmlos wie sie aussehen?”

Ein Bienenstich ist zwar schmerzhaft aber im Grund genommen nicht erwähnenswert. Ich erwähne es trotzdem, weil ich dadurch total aus dem Kochkonzept geworfen wurde. Schnell musste das sein und einfach ebenfalls. Etwas Kompliziertes ließ mein angeschwollener Hals leider nicht zu.

Seitdem das Wetter immer kälter wird, trinke ich sehr häufig Suppe. Kürbissuppe mit Zwiebeln und Apfel landet fast alle zwei Tage in meinem Magen. Ich mag es so gerne, dass ich es komplett ohne Salz und ohne Gewürze

Zwiebelgrün

Vor drei oder vier Wochen habe ich zwei Zwiebeln gekauft: eine ist heute noch fest und die andere treibt aus.

Was nun? Wegwerfen? Das ist doch viel zu schade. Zwiebelgrün kann man wie Kräuter benutzen und die Gerichte mit dem leicht scharfen, lauchähnlichen Geschmack

Golden Curry

Ich hatte heute kaum Zeit zu kochen. Nicht das ich an einem trüben Sonntag was weltbewegendes tun musste;  das Chaos in der Wohnung musste endlich beseitigt werden und mein teuerer Nähmaschinenpark brauchte auch ein bisschen Zuwendung.

An Tagen wie diesen mache ich gerne Gerichte, die schnell und einfach zuzubereiten sind, wie z. B. dieses Curry-Gericht.

Die Currypaste habe ich aus dem Asiamarkt geholt: die japanische Marke “S&B”, die mich bisschen an Curry von Zuhause erinnert.

2009-11-29-curry-0

Das ist so eine Art harte Paste für fünf Portionen, die sich im heißen Wasser auflöst.

2009-11-29-curry-1

Die Zubereitung ist sehr einfach. Für zwei Personen habe ich folgende Zutaten genommen:

Schweinefleisch 200 Gramm
Möhre 2 Stück
Mittelgroße Kartoffel 1 Stück
Mittelgroße Zwiebel 1 Stück
Sojasauce Dunkel 1 EL
Weißwein/Reiswein 1 EL
Currypaste 2 Portionen

1) Schweinefleisch, Möhren und Kartoffel klein würfeln und die Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

2) Öl erhitzen und die Zwiebelringe goldbraun anbraten.

3) Schweinefleisch, Möhren und Kartoffel dazu geben und scharf anbraten. Weißwein in die Pfanne geben und noch ein Paar Minuten weiter braten.

4) Currypaste in einem Schüsselchen heißes Wasser auflösen und hinzugeben, dann noch ein Schüsselchen Wasser und 1 EL Sojasauce Dunkel dazu geben.

5) Hitze runterdrehen und das Ganze unter ständigem Rühren schmoren, bis es gar ist.

2009-11-29-curry-2

Mhhh, lecker! Bringe mir noch ein Schüssel Reis, bitte!

Einkaufstipp:

In den meisten Asiamärkten findet man Golden Curry. Bis jetzt habe ich nur einen Online Asiamarkt gefunden, der diese Sorte Curry verkauft. Wer sich für indische Curry, die etwas bzw. viel schärfer ist, interessiert, findet beim Amazon viele Angebote.
 

 

Weitere Rezepte mit Kartoffeln:

Wok-Kartoffeln
Kartoffeln mit Sojabohnenpaste

Chinesischer Salat
Ziehharmonika-Kartoffeln
Golden Curry

Related Posts with Thumbnails