Tag Archives: Schweinefleisch

Geschmortes Bauchfleisch

Schweinebauchfleisch Rezept

Liebe Freunde, Liebe Bekannte, Liebe Unbekannte, Liebe Spamer,

für vier Wochen fahre ich in meine Heimat China zurück. Es warten auf mich 30°C, jede Menge Hausarbeiten, nervige Behördengänge und… meine Eltern! Bevor ich los fliege und mich in das vertraute und gleichzeitig fremde Leben hinein stürze, möchte ich noch ein Rezept posten, was typisch chinesisch und sündhaft ist: sündhaft ungesund und sündhaft lecker.

Es ist mein heißgeliebtes Rezept “geschmortes Schweinebauchfleisch mit Kartoffeln.” Mit diesem Rezept habe ich einige deutsche Mägen erfolgreich erobert. Wir brauchen:

Reisbrei mit Pidan

Reisbrei mit tausendjährigen Eiern

In der chinesischen Küche ist Brei sehr verbreitet. Während in Nordchina meistens süßer bzw. neutraler Brei getrunken wird, gibt es in Südchina, insbesonders in der Provinz Guangdong, verschiedene salzige Breisorten.

Brei ist bekömmlich, wärmt den Magen und ist besonders geeignet für Kinder und ältere Menschen. Meistens wird Brei frühmorgens getrunken. Mit Baozi (Teigbrötchen) zusammen ist das dann ein typisches, chinesisches Frühstück.

Wok-Rezept mit Kohlrabi

Umfrage No. 1/2012

Machst Du im Supermarkt die Blätter von Kohlrabis oder Möhren ab?

[   ] Ja.
[   ] Nein.
[   ] Meine hochschwangere Frau geht Einkaufen, während ich Fußball gucke. Also nein.

In meinen ersten Tagen in Deutschland habe ich mich immer gefragt, was der Sinn dieser Handlung ist. Wenn ich ehrlich bin, habe ich es bis heute immer noch nicht verstanden.  Spart man damit Geld? Nein, Die Möhren und Kohlrabis werden nach Bund bzw. Stück verkauft. Spart man damit Zeit? Nein, Blätter abmachen dauert zu Hause keine Sekunde länger als im Laden. Schützt man dadurch die Umwelt? Nein, Müll ist Müll.

Was will man eigentlich damit bezwecken? Gewicht sparen? Mein Gott! Wie viel kann ein bisschen Grünzeug wiegen?! Ihr seht: Deutsche können manchmal auch ganz schön komisch sein.

Da wir mit dem Kohlrabi angefangen haben, machen wir auch mit dem Kohlrabi weiter. Ich mag dieses Gemüse sehr gerne, weil dieser süßliche Geschmack sehr gut mit Fleisch harmonisiert. Heute gibt es ein einfaches Wok-Rezept mit Kohlrabi und Schweinefleisch.

Weihnachtsmenü IV

“Ich kam, sah und siegte.” sagte Cäsar. In Anlehnung an den großen Diktator lautet unser Spruch heute: ich koche, serviere und erobere.

Ich übertreibe wieder? Nein! Diesmal nicht! Dieser Klassiker der modernen chinesischen Küche hat schon Milliarden chinesische Feinschmeckermägen

Wan-Tan-Suppe

Chopsticks ist eine Fernsehserie über chinesische Kulinaritäten, die auf dem englischsprachigen chinesischen Sender CCTV-9 lief. In dieser Sendung wird nicht nur authentische chinesische Kochkunst, sondern auch Szenen aus dem alltäglichen Leben in China vorgestellt.

Bohnen und Fleisch

Bohnen und Fleisch, koche ich jetzt etwa deutschen Eintopf oder mexikanisches Chili Con Carne?

Nein, dies Mal nicht, ich bleibe weiterhin meiner asiatische Kochlinie treu und mache mir was Heimatliches.

Das Besondere an diesem Gericht ist, dass keine frischen Bohnen verwendet werden, sondern Sojabohnenpaste (大酱). Das ist eine dickflüssige bis feste dunkle Paste aus fermentierten Sojabohnen, Weizenmehl, Salz und Wasser. Durch die Fermentierung sind die Proteine, die in Sojabohnen reichlich vorhanden sind, leichter zu verdauen.

In Nordchina war es eine Tradition, dass jede Familie die Sojabohnenpaste selbst gemacht hat. Heutezutage holt man die lieber aus dem Supermarkt. Da hier in Deutschland die chinesische Sojabohnenpaste eher rar ist, musste ich auf die koreanische Variante zurückgreifen.

2010-03-06-fleischundkartoffeln-03Der Inhalt sieht so aus:

2010-03-06-fleischundkartoffeln-04

Rezept:

Mini-Kartoffeln 300 Gramm
Schweinehackfleisch 50 Gramm
Sojabohnenpaste 1,5 EL
Sojasauce Dunkel 1 TL
Knoblauch 2 – 3 Zehen
Ingwer 2 Scheiben
Schnittlauch 1 EL

Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Wenig Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben leichtbraun rösten/anbraten.

3. Hackfleisch, Ingwer und Knoblauch dazu geben und mitbraten, bis die Farbe vom Fleisch weiß wird.

4. Sojabohnenpaste mit einer kleinen Schüssel Wasser auflösen und dazu geben. Das Wasser kann ruhig ein bisschen mehr sein, damit wir am Ende eine leckere, dickflüssige Sauce bekommen.

5. Hitze reduzieren und zugedeckt so lange garen, bis die Kartoffeln gar sind. Dunkle Sojasauce dazu geben und noch mal gut rühen.

6. Mit Schnittlauch garnieren und sofort servieren. Mit warmem Reis schmeckt es sehr gut.

2010-03-06-fleischundkartoffeln-02

Kleiner Tipp am Ende: die Sojabohnenpaste ist selbst salzig. Daher sollte man mit dem Salzen sparsam umgehen. Ich habe kein zusätzliches Salz hinzugefügt.

Weitere Rezepte mit Kartoffeln:

Wok-Kartoffeln
Kartoffeln mit Sojabohnenpaste

Chinesischer Salat
Ziehharmonika-Kartoffeln
Golden Curry

 

Related Posts with Thumbnails