Tag Archives: Rindfleisch

Gebratene Rinderwurst

Gebratene Wurst

Habe ich schon gesagt, dass ich seit einiger Zeit ein Fan der türkischen Küche bin? Nein? Also. Ich bin seit einiger Zeit ein Fan der türkischen Küche… abgesehen von Döner.

Ich esse nicht nur gerne Löffelsalat und Lammspieß in türkischen Restaurants, ich kaufe auch immer wieder in türkischen Supermärkten ein. Seit zwei Wochen hat sich eine Packung scharfe türkische Rinderwurst zu ihren deutschen Kollegen in meinem Kühlschrank gesellt. Und sie mussten dringend weg.

Verarbeitet wurden die Würste nach dem Hunan-University-of-Finance-and-Econmic-Style. Das ist die Uni, wo ich vier Jahre lang studiert habe. Auf dem Gelände schlängelt sich eine schmale Straße, wo sich auf beiden Seiten kleine Essbuden mit provisorischen Blechdächern nebeneinander reihen. Man konnte dort einfach die Zutaten zusammen stellen und kochen lassen. Eins meiner Lieblingsspeise ist gebratene Würste.

Fleischscheibchen

Schreiben Sie keinen Schreistil! Seien Sie sparsam mit dem Superlativ und den üblichen Verstärkungsworten. Wenn Sie ein Wort verstärken wollen, so verwenden Sie andere lebendigere Mittel.

So lautet die Stilregel 15 von dem guten, alten, unbekannten Ludwig Reiners, der das humorvolle und lehrreiche Buch “Stilfibel – Der sichere Weg zum guten Deutsch” geschrieben hat.

Für mich heißt das jetzt konkret: ich darf das Gericht von heute nicht mehr als “super lecker” , “sehr sehr lecker” oder “am leckersten” bezeichnen, sondern ich muss es anders umschreiben.

Das Gericht ist so lecker, dass dadurch Vegetarier zu Fleischfressern werden. Kochen von diesem Gericht ist streng verboten, wenn sich andere Personen in der Nähe aufhalten. Sonst ist Ihre Sicherheit nicht gewährleistet. Na, was haltet Ihr davon? Ziemlich übertrieben? Ok, lasst uns näher bei der Wahrheit bleiben: das Gericht, das ich vor zwei oder drei Jahren auf der Seite von Becky gefunden habe, ist geschmacklich ausgezeichnet. Das ähnelt sehr stark den Fleisch-Knabbereien in China, die ich als Kind und auch als Erwachsene, sehr mochte bzw. immer noch mag. Den Proben-Test durch deutsche Gaumen hat das Gericht immer wieder mit Bravour bestanden. Wenn man die einfache Zubereitung berücksichtigt, ist das ROI (Return on Investment) ziemlich hoch.

Rezept:

Hackfleisch 450 Gramm
Reiswein 4 EL
Fischsauce 3 EL
Sojasauce Dunkel 2 EL
Sojasauce Light 1 EL
Zucker 1-3 EL

Hier kann man der Vorstellungskraft freien laufen lassen und je nach eigenem Geschmack würzen: Kräuter, 5-Gewürze-Pulver, Orangenschale und und und. Ich habe auch schon mal Fischsauce, die einen starken Eigengeschmack hat, durch Austernsauce ersetzt. Das Ergebnis war allerdings nicht so gut wie mit der stinkenden Fischsauce.

1. Alle Zutaten zusammenmischen, bis eine homogene Masse entsteht.

2. Ein Blech mit Backpapier auslegen, Fleischmasse darauf geben.

2010-02-21-Fleischscheibchen-1

3. Eine Klarsichtfolie darüber ziehen, die Fleischmasse mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Meine war am Ende ca. 3 bis 5 mm dick.

2010-02-21-Fleischscheibchen-2

4. Backofen vorheizen. 15 Minuten mit 125° C backen, wobei viel Flüssigkeit austritt. Danach die Temperatur auf 180° C erhöhen und weitere 30 Minuten ausbacken. Die Flüssigkeit bildet sich langsam zurück.

Vorsichtig! Nicht verbrennen lassen.

5. Wenig auskühlen lassen und warm servieren. Das Gericht kann man mit Klarsichtfolie verpackt im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Essen sollte man das in einem Dampfkorb noch mal aufwärmen.

2010-02-21-Fleischscheibchen-3

Bewertung des Repräsentanten des europäischen Volks:

2010-02-21-Fleischscheibchen-4

Bewertungssytem:

5 Woks: Ausgezeichnet. Darum habe ich Dich geheiratet!
4 Woks: Lecker. Bitte spätestens übernächste Woche noch mal auf dem Tisch.
3 Woks: Essbar. Nicht besser oder schlechter als jedes andere Gericht
2 Woks: Nicht gut. Es grenzt langsam an Körperverletzung.
1 Wok: Schlecht. Vergiftungsgefahr könnte bestehen. Kann direkt in die Tonne.


Asiatische Snacks:

Asiatische Snacks (1) – Die süße Kartoffel
Asiatische Snacks (2) – Sojabohnen-Snack
Asiatische Snacks (3) – Eingelegter Knoblauch
Asiatische Snacks (4) – Fleischscheibchen
Asiatische Snacks (5) – Fisch-Flocken
Asiatische Snacks (6) – Klebreisklößchen

Guten Morgen, China! II

Kulinarisch gesehen ist China eher zweigeteilt: während Reis im Süden das Grundnahrungsmittel ist, dominieren Mehlspeisen und Nudeln im Norden.

Als Südchinesin, die in einer Region reich an “Fisch und Reis” aufgewachsen ist, bin ich sehr fasziniert darüber, was für tolle Sachen meine Landsleute im Norden aus ein wenig weißem Pulver zaubern können. Lockere Dampfbrötchen, unterschiedlich gefüllte

Related Posts with Thumbnails