Tag Archives: Reisen

Osterei(s)

Ich bin überzeugte Atheistin. Das heisst: ich glaube fest nicht an Gott. Demzufolge spielt Ostern für mich persönlich auch keine Rolle.

Mal ganz ehrlich: jemand, dessen Vater meiner Meinung nach nicht existiert und dessen Mutter die Fähigkeit der Parthenogenese wie Kopfläuse besitzt, soll nach dem Tod wieder auferstanden sein? Als Darwinistin habe ich spätestens an dieser Stelle meine Zweifel.

Da ich nicht mit voller Überzeugung an das Wiederaufstehen von Toten glaube, feier ich Ostern auch nicht wie andere Gläubige. Statt bemahlten Eiern, Lamm oder Hasenklein habe ich mir ein Osterei(s) “gegönnt”. Twister heißt das Ding und kostet ca. 1 Euro im Kölner Zoo, wo ich den Karfreitag verbracht habe.

Ich liebe Tiere. Als Kind war Tierpfleger mein Traumberuf. Diesen Traum habe ich auf dem Weg zum Erwachsenen leider verloren. Übrig geblieben ist die Liebe zu Tieren. An einem schönen Karfreitag ist ein Zoo-Besuch für mich dann fast obligatorisch.

============== Fotos ==============

Erdmännchen schaue ich mir sehr gerne an. Allerdings habe ich bis jetzt kein gutes Foto geschossen.

Erdmännchen

Erdmännchen

Für diesen Vogel habe ich per Serienaufnahme ungefähr 20 Fotos gemacht. Auf keinem einzigen ist er wirklich scharf, weil er sich wie ein Wahnsinniger ununterbrochen geputzt hat.

Ein Federball

Ein Federball

Pinguine sehen immer so süß aus. Manchmal verspüre ich den Drang, einen mitnehmen zu wollen.

Ich bin Schuld ...

Ich bin Schuld ...

Flamingo, der wahrscheinlich ganz viel Paprika gegessen hat. 

kurvenreich

kurvenreich

Wenn ich Jahr für Jahr eingesperrt würde, würde ich nicht nur so gucken.

Augenblick

Augenblick

Ich wünsche Euch allen, ungeachtet der Religion, frohe Ostern.

Frohe Ostern

Frohe Ostern



China kulinarisch: Xi’an

Xi’an (西安) ist eine Stadt, die ich persönlich sehr mag. Über 2000 Jahre Geschichte und 10 mal Hauptstadt verschiedener Kaiserhäuser gewesen… das hinterlässt Spuren: die Menschen in Xi’an sind weltoffener als anderswo.

Damit meine ich nicht, dass jeder, der einigermassen ausländisch aussieht oder der bloß in ausländischer Begleitung ist, sofort mit

Liebe Deine Stadt: Köln I

Köln aus der Sicht einer richtigen Imi.

Optische Eindrücke und ohne viel Kommentare.

Ort:
Rautenstrauch-Joest-Museum

Zeit:
24. Oktober 2010

Anlass:
Eröffnungswochenende
Eintritt frei

==================== Fotos ===================

rautenstrauch-joest-museum-1

Instrumente aus dem fernen Osten

rautenstrauch-joest-museum-3

Grinsen

rautenstrauch-joest-museum-4

Grusel

rautenstrauch-joest-museum-5

Krieger

Wenn Engel reisen

Für ein paar Tage waren wir kurz weg, auf einer Flusskreuzfahrt nach Holland, ein schönes kleines Land, wo die Leute so freundlich sind. Ohja, Holländer gefallen mir, zumindestens die jenigen, die auf dem holländischen Stoffmarkt oder in den Fischläden in Venlo bunte Sachen verkaufen.

Ich fahre gerne nach Holland, dort fühle ich mich als Ausländerin wohl. Daher haben wir die Osternferien genutzt, um einen kurzen Urlaub dort zu verbringen. Als wir mit dem niederländischen Schiff “MS Rigoletto” Köln verlassen haben, war herrliches Wetter: blauer Himmel, übersät von weißen, großen Wattewolken, in der Luft schwang ein richtiges Frühlingsgefühl. Wenn Engel reisen, lacht der Himmel, so lautet ein Sprichwort.

Riesenrad am Rhein

Riesenrad am Rhein

Leider hat das Engel-Dasein nicht lange gehalten. Als wir die niederländische Grenze erreicht haben, sind wir plötzlich von Engeln zu Teufeln geworden. Es hat fast die ganze Zeit geregnet; und an einem Tag hat es sogar heftig gehagelt. Wir konnten daher keine ausgiebigen Landgänge unternehmen, aber das w arnicht so tragisch, denn selbst wenn wir das wetterbedingt hätten machen können, hätten wir dazu auch keine Zeit gehabt. Das Reiseprogramm wurde so organisiert, dass es an vielen Orten nur Zeit für ein paar flüchtige Schnappschüsse gab. Einen richtigen Eindruck kann man sich während der sehr kurzen Aufenthalte nicht bilden, das ist ein Hauptkritikpunkt an dem Veranstalter 1A Vista, eine Kölner Firma, die mir bis vor kurzem nicht bekannt war.

Im Gegensatz dazu bin ich mit dem Schiff sehr zufrieden, obwohl das sicherlich nicht das neuste und das schickste aller Schiffe ist, die auf dem Rhein rumgondeln. Das Personal ist so freundlich, dass die Service-Branche in Deutschland sich schämen muss. Die Köche verstehen ihr Handwerk gut… dies ist das größte Lob, das ich als sehr kritische Schlemmerin machen kann. Während der ganzen Reise war die Verpflegung durchgehend ausgezeichnet, nicht nur mengenmäßig, sondern auch qualitativ und geschmacklich.

Die Gerichte auf dem Schiff waren sehr leicht gewürzt, was aus gesundheitlichen Gründen sehr lobenswert ist. Der Eigengeschmack der Zutaten kommt dadurch auch besser zur Geltung. Die Teigwaren, die am Morgen und Nachmittag angeboten wurden, waren für meinen Geschmack viel besser als die deutschen Varianten. Diese Aussage würde wahrscheinlich viele Proteste hier im Lande auslösen.

Die ganze Zeit wollte ich das tolle Essen fotografieren, aber das habe ich mich nicht getraut. Am letzten Abend habe ich endlich gewagt, das Kapitäns-Dinner abzulichten, denn es hätte mir dann nichts mehr ausmacht, falls man mich deswegen von Bord geworfen hätte.

======== Fotos ========

 

Serviette

Serviette

 

 

Schnittchen mit Meerettich-Sahne und Fruchtsauce

Schnittchen mit Meerettich-Sahne und Fruchtsauce

 

 

Spargelsuppe

Spargelsuppe

 

 

gebratener Lachs mit Risotto + ein einziges Krabbenchip

gebratener Lachs mit Risotto + ein einziges Krabbenchip

 

 

Zitronen-Sorbet

Zitronen-Sorbet

 

 

Lammkeule

Lammkeule

 

 

Eis

Eis

======== Ende ========



100-Euro-Fluggutschein gewinnen: Einfach besuchte Länder in der Opodien-Reisecommunity ankreuzen und Daumen drücken!

Noch mehr Reiseberichte:

Liebe Deine Stadt (1): Rautenstrauch-Joest-Museum
Liebe Deine Stadt (2): Karneval in Köln
China kulinarisch: Xi’an
Reisebericht China 2011-1: Unterwegs
Reisebericht China 2011-2: Aliens in Shanghai

Reisebericht China 2011-3: Schwalbennest and Co.
Reisebericht China 2011-4: Xihulou
Paris 2011

Related Posts with Thumbnails