Turbo Charge Your Life – ein Selbstexperiment

Turbo Charge Your Life in 14 Days

Ist es möglich, dass man in zwei Wochen 3,6287 Kg Gewicht verliert? Ist es realistisch, dass innerhalb 14 Tagen die Haut besser und das Haar voller und glänzender wird?

Laut Jason Vale, dem sogenannten Juice Master aus England, ist das machbar, wenn man die einfachen Regeln, die er in dem Buch Juice Master: Turbo-charge Your Life in 14 Days*
erläutert hat, folgt. Zusätzlich lässt man sich damit neue Energie tanken.

Ab heute beginnt mein Urlaub. Bis zum Jahresende sind das genau zwei Wochen, die ich für das Selbstexperiment gut nutzen kann. Die Regeln von dem Programm sind auf dem ersten Blick unkompliziert.

Turbo Charge Your Life in 14 Days – Die Regeln

1. Man darf innerhalb dieses Zeitraums folgende Nahrungsmittel nicht zu sich nehmen:

  • Kohlenhydrat inklusiv Kartoffeln
  • Verarbeitete Lebensmittel
  • Rotes Fleisch
  • Milch
  • Transfette
  • Coffein
  • Alkohol
  • Zigarette
  • Zucker
  • Salz

2. Früh morgens startet man mit einem green Smoothies. Mittags kann man entweder Salat oder Gemüsesuppen essen. Abends sollte man leichte, gekochte Mahlzeit mit viel Protein zu sich nehmen.

3. Jeden Tag eine bis zwei Stunden Sport.

4. Täglich nicht länger als zwei Stunden fernsehen oder im Internet surfen.

5. Jeden Tag zwei Liter Wasser trinken.

Wenn man etwas genauer hinschaut, ist es doch kein Kinderspiel. Allein die Einschränkung vom Internet- und Fernsehen-Konsum stellt für mich schon eine große Herausforderung dar. Täglich eine bis zwei Stunden Sport… Puhh! Das wird hart!

2013-12-19-Turbo-Charge-Your-Life-in-14-days

ABER: ich freue mich auf dieses Experiment! Ich bin auch sehr neugierig darauf, was alles innerhalb zwei Wochen passieren kann. Weitere Berichte folgen…

Statusbericht

  • Gewicht: 55,9 Kg
  • Haut: ein paar kleine Pickel sind vorhanden. Die Haut ist ein wenig trocken.
  • Haar: nicht mehr so glatt wie nach der Smoothies-Kur. Leicht trocken.
Related Posts with Thumbnails

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>