Getrocknete Pilze

Pilze sammeln finde ich schon immer interessant. Ein Rattankörbchen, hübsche Gummischuhe und ein Schweinchen mit einer Supernase, das Ganze klingt irgendwie nach Abenteuer. Leider habe ich bis jetzt noch nie geschafft, aus der Stadt rauszukommen und dieser Tätigkeit, die sicherlich mit viel frischer Luft und viel Spass verbunden ist, nachzugehen.

Das Wetter hier im Rheinland wird immer kälter und der Nieselregen hört nicht auf. Scheinbar habe ich die Pilzsaison in diesem Jahr wieder verpasst. Um meinen Verlust etwas zu kompensieren, habe ich im Aisamarkt einfach eine Tüte getrocknete Pilze gekauft, die meine Landsleute im Vorjahr gesammelt bzw. gepflanzt haben.

Ich mag Pilze aller Sorten; getrocknete mag ich nur die aus China, weil sie im Stück getroknet sind.

Bevor man die getrockneten Pilze weiterverarbeitet, müssen sie eingeweicht werden. Man nimmt einfach normales Leitungswasser und lass die Pilze drin einweichen. Nach ein Paar Stunden sind die Pilze weich. Ich tue die Pilze immer ins Wasser, bevor ich zur Arbeit fahre. Wenn ich zurück komme, sind die Pilze schon fertig.

 

2010-10-19-Pilze-1 

Das Einweichwasser benutzen viele als Grundlage für eine Suppe oder zum Würzen. Ich persönlich tue es nicht und wasche die Pilze nochmal gründlich ab, weil ich ein wenig Bedenken wegen Schmutz, mögliche Pestizide und Co. habe.

Die Stiele trennt man ab. Wer es mag, kann sie aufbewahren und für eine Suppe verwenden.

 

2010-10-19-Pilze-2 

Ein Rezept mit den getrockneten Pilzen findet ihr in Kürze hier. Ich versuche, mein Versprechen diesmal zu halten.

Das könnte Dich auch interessieren:

Gekochte, süssliche Shiitake-Pilze

Related Posts with Thumbnails

3 Responses to Getrocknete Pilze

  1. Freddi sagt:

    Ich trockne meine Pilze immer am Stück. Ich nehme dafür einfach kleinere Waldpilze die ich direkt nach dem sammeln ohne Wasser auf Backpapier lege. Passt gut für Gulasch oder Wildgerichten.

  2. pimo sagt:

    Jaaaa! Genau! Schmeckt auch super zu Hühnchen. :-D

    Kannst Du mir bitte Dein “Pilz-Sammel-Platz” verraten, falls Du zufällig hier im Rheinland wohnst?

    VG,

  3. [...] ist versprochen und wird nicht, normalerweise nicht gebrochen. In dem letzten Artikel, der zugegeben schon etwas länger zurückliegt, habe ich versprochen, ein Rezept mit den [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>