Reise 2014 – Bad Münstereifel

DSC_0664

Ein frohes chinesisches neues Jahr wünsche ich allen!

Laut “Chinese fortune telling” und westlichem Horoskop sollte mir die berufliche Welt im Jahr 2014 einiges zu bieten. Mit Amors Diensten könnte ich auch zufrieden sein. Es klingt schön, dass die Schicksal es mir gönnt. Bevor es soweit ist, nehme ich lieber alles  in die eigene Hand.

Ich bin bescheiden. Viel brauche ich nicht, um glücklich zu sein. Mein Plan für 2014 ist, die Umgebung, in der ich mich zur Zeit aufhalte, mit einem kleinen Budget zu erkunden. Eine große Reise in ein unbekanntes Land ist ebenfalls geplant.

An jedem Samstag in diesem Jahr habe ich etwas unternommen: mal die Strassen durchstreifen, mal einen kleinen Ausflug. Letzten Samstag habe ich den historischen Stadtkern von Bad Münstereifel besucht.

Turbo Charge Your Life – Erfahrungsbericht

Turbo Charge Your Life in 14 Days

Ich habe es geschafft!

14 Tage lang habe ich das Programm  Juice Master: Turbo-charge Your Life in 14 Days* nach Jason Vale mitgemacht! Ich freue mich, dass ich es – trotz Weihnachten und Silvester – durchgezogen habe.

Was die Ernährung angeht, habe ich außer zwei Packungen Keksen, einem Kaffeehausbesuch mit einer fetten Torte und einem Döner keine große “Sünde begangen”, obwohl es am Anfang total schwierig war, auf Brötchen zu verzichten.

Turbo Charge Your Life – ein Selbstexperiment

Turbo Charge Your Life in 14 Days

Ist es möglich, dass man in zwei Wochen 3,6287 Kg Gewicht verliert? Ist es realistisch, dass innerhalb 14 Tagen die Haut besser und das Haar voller und glänzender wird?

Laut Jason Vale, dem sogenannten Juice Master aus England, ist das machbar, wenn man die einfachen Regeln, die er in dem Buch Juice Master: Turbo-charge Your Life in 14 Days*
erläutert hat, folgt. Zusätzlich lässt man sich damit neue Energie tanken.

Ab heute beginnt mein Urlaub. Bis zum Jahresende sind das genau zwei Wochen, die ich für das Selbstexperiment gut nutzen kann. Die Regeln von dem Programm sind auf dem ersten Blick unkompliziert.

Turbo Charge Your Life in 14 Days – Die Regeln

1. Man darf innerhalb dieses Zeitraums folgende Nahrungsmittel nicht zu sich nehmen:

  • Kohlenhydrat inklusiv Kartoffeln
  • Verarbeitete Lebensmittel
  • Rotes Fleisch
  • Milch
  • Transfette
  • Coffein
  • Alkohol
  • Zigarette
  • Zucker
  • Salz

2. Früh morgens startet man mit einem green Smoothies. Mittags kann man entweder Salat oder Gemüsesuppen essen. Abends sollte man leichte, gekochte Mahlzeit mit viel Protein zu sich nehmen.

3. Jeden Tag eine bis zwei Stunden Sport.

4. Täglich nicht länger als zwei Stunden fernsehen oder im Internet surfen.

5. Jeden Tag zwei Liter Wasser trinken.

Wenn man etwas genauer hinschaut, ist es doch kein Kinderspiel. Allein die Einschränkung vom Internet- und Fernsehen-Konsum stellt für mich schon eine große Herausforderung dar. Täglich eine bis zwei Stunden Sport… Puhh! Das wird hart!

2013-12-19-Turbo-Charge-Your-Life-in-14-days

ABER: ich freue mich auf dieses Experiment! Ich bin auch sehr neugierig darauf, was alles innerhalb zwei Wochen passieren kann. Weitere Berichte folgen…

Statusbericht

  • Gewicht: 55,9 Kg
  • Haut: ein paar kleine Pickel sind vorhanden. Die Haut ist ein wenig trocken.
  • Haar: nicht mehr so glatt wie nach der Smoothies-Kur. Leicht trocken.

Süßkartoffel-Suppe Vegan

Süsskartoffel-Suppe vegetarisch

Gestern Mittag gegen 12 Uhr ist eine Biene in Köln gestorben… nachdem sie ihren Hintern in meinen Nacken gesenkt und mir einen Krankenhausbesuch beschert hat. Seriöse Medien wie zum Beispiel Yahoo und Bild würden wahrscheinlich diese banale Geschichte so betiteln “Deutsche Killerbienen attackierten Chinesin”. Ich bleibe sachlich und formuliere die Schlagzeile lieber so: “Sind Willy und Maya wirklich so harmlos wie sie aussehen?”

Ein Bienenstich ist zwar schmerzhaft aber im Grund genommen nicht erwähnenswert. Ich erwähne es trotzdem, weil ich dadurch total aus dem Kochkonzept geworfen wurde. Schnell musste das sein und einfach ebenfalls. Etwas Kompliziertes ließ mein angeschwollener Hals leider nicht zu.

Seitdem das Wetter immer kälter wird, trinke ich sehr häufig Suppe. Kürbissuppe mit Zwiebeln und Apfel landet fast alle zwei Tage in meinem Magen. Ich mag es so gerne, dass ich es komplett ohne Salz und ohne Gewürze

Grüne Smoothies Rezept

Grüne Smoothies

Trinke ich da Grass? Nö! Diesmal nicht. Ich habe zwar auch Weizengrass selbst gezüchtet und entsaftet. Aber in diesem Gefäß ist was anderes darin. Seit über vier Wochen mache ich eine Green-Smoothies-Kur. Die positiven Effekte sind sehr deutlich zu spüren. In diesem Artikel kann man meine Erfahrung mit grünem Smoothies nachlesen.

Das Prinzip ist einfach: man nimmt Obst, Blattgemüse und Wasser und mixt solange, bis eine cremige Masse entsteht. Ich persönlich mag grüne Smoothies, die nicht zu süß schmecken.

Moxibustion-Der heiße Weg zur Gesundheit

Moxa

Ober-Moxer werde ich zur Zeit ab und zu genannt, wenn mein Chef nicht gerade diesen Titel für sich selbst beansprucht. Als er mir erzählt hat, dass seine schwangere Frau durch Moxibustion versucht, das ungeborene Kind in die richtige Postion zu bringen, war ich total überrascht. Es war allein schon eine kleine Sensation, dass er – ein Deutscher – das Wort Moxibustion überhaupt kennt.

Moxibustion ist eine sehr häufig verwendete Methode

Related Posts with Thumbnails